Neben den Kursen biete ich in Zürich neu auch Einzelberatungen mit dem Enneagramm an.   
    
Anfragen und Anmeldungen   bitte per e-mail an     w.marcosueess@bluewin.ch

Die Kurse sind für alle geeignet, die Offenheit und Interesse mitbringen. Es braucht keine Vorkenntnisse.

Einführungskurse 

Herbst 2019

Zürich  und  Basel

Weitere Einführungskurse sind  in  Planung
Bei Interesse bitte melden

  





       

         
     
       

Nächster Vertiefungskurs

14. September 2019

Basel

Thema ist noch offen








   
   
    
Einführungs​​​kurs
Ziel ist es, den eigenen Grundtyp mit seiner tieferen Motivation kennenzulernen und zu sehen, wie sich das im Alltag und in unseren Beziehungen auswirkt.

Kursinhalt 
- Kurze Geschichte und Erklärung des Modells
- Was ist Charakterfixierung, was Persönlichkeit? Die Entstehung der Fixierungen und ihre Auswirkungen
- Welcher Enneagrammtyp bin ich? Kennenlernen der 9 Typen mit Fragen und Übungen zum Herausfinden des Grundtyps 
- Was treibt mich an? Beschreibung der 3 Subtypen. Welcher Subtyp steht bei mir im Vordergrund?
- Wie reagiere ich bei Stress, wie bei Entspannung?
- Der Innere Fluss des Enneagramms und die Bewegungen zwischen den einzelnen Punkten.   
- Was fördert meine Entwicklung? 
- Wie unterscheide ich den Inneren Kritiker vom Inneren Zeugen? 
- Mögliche Schwierigkeiten und Fragen bei der  Selbsterforschung

Kursdauer            
14 Stunden 
​​​​​​​
Vertiefungskurse
Um den Prozess der Selbsterforschung zu unterstützen, besteht die Möglichkeit, Vertiefungskurse zu besuchen.
Dabei lernen wir die einzelnen Typen noch besser kennen und durchschauen unsere Muster mit den tieferen Motivationen.
Musik und Bewegungsübungen fördern Verständnis und Integration, damit wir das Wissen im Alltag auch nutzen können. Bewusstes wahrnehmen in entspannter Aufmerksamkeit hilft, die Identifikationen mit den automatischen Mustern zu lösen und wieder mehr in Kontakt zu kommen mit unserer Lebendigkeit, Freude, Klarheit und Frieden.

Kursinhalte 
- Von der Angst zum Vertrauen                         "Mentaltypen"        5, 6, 7
- Vom Widerstand zum zentrierten Handeln     "Körpertypen"        8, 9, 1
- Von der Suche nach Liebe zur Liebe                "Emotionaltypen"   2, 3, 4
-  Innerer Kritiker und Idealisierung, statt Verbindung zu Essenz 
-  Die  3 Subtypen
- Das "Innere Kind" erkennen und integrieren
- Enneagramm und Beziehungen  
       - Essenzielle Qualitäten fördern
       - Alter, Sterben, Tod

         Kursdauer
        6 Stunden  jeweils Samstags